Trialogische Arbeit

Wir vertreten die Überzeugung, dass psychische Erkrankungen oder psychosoziale Problemstellungen neben der  individuellen Problematik auch das Umfeld umfassen. Deshalb ist es notwendig, die Perspektive der Betroffenen, Angehörigen und Professionist:innen kennen und verstehen zu lernen, damit ein umfassender Genesungsprozess ermöglicht wird.

Die Unterstützung durch Betroffene eröffnet die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Ängste zu reduzieren und Wege zu erarbeiten.

Die Einbeziehung von Angehörigen / Familie und Freund:innen kann soziale Beziehungen wechselseitig stabilisieren und entlasten.

Durch die Sicht der Professionist:innen können die Problemstellungen ganzheitlich erfasst und die passenden Behandlungsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Durch die Einnahme der Perspektive des anderen kann ein besseres Miteinander ermöglicht werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑